Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nach den derzeitigen Bestimmungen ist ein Vortrag nicht erlaubt, eine Lockerung könnte mit einem Inzidenzwert keiner 50 ab 22.03. möglich sein. Derzeit liegt die 7-Tage- Inzidenz von Wilhelmshaven jedoch deutlich höher mit nicht recht fallender Tendenz. Auch bei einem Wert unter 50 sollen zwar Theater, Kinos usw. wieder öffnen können, ob dann Vorträge allerdings schon erlaubt und sinnvoll sind, ist noch reichlich unklar.

Deswegen verschieben wir den Vortrag auf den 23.03.2022

„Summ summ summ – ist bald alles stumm?“
Diese Frage ist angesichts der aktuellen Entwicklungen in Feld und Flur nicht unberechtigt. Monokulturen mit toten Böden sowie die zunehmende Versiegelung von Flächen macht den Schutz von Wildbienen dringender denn je.

Nicht nur die Erhaltung um ihrer Selbst willen, sondern auch ihre Rolle bei der Produktion unserer Nahrungsmittel verlangt mehr Aufmerksamkeit. Außerdem sind sie als Nahrung für viele Vogelarten für deren Überleben unverzichtbar.

Die Referentin Sandra Bischoff, Biologin beim NABU Oldenburger Land, zeigt Ihnen, welche Blumen, Gehölze und Strukturen im Garten gut geeignet sind, um Wildbienen ein Zuhause zu geben. In einem Bild- und Filmvortrag nimmt sie Sie mit in die faszinierende Welt der Wildbienen.

Die Gartensaison hat begonnen und mit einfachen Änderungen im Garten und auf dem Balkon kann man sich die Welt ein wenig schöner und bunter gestalten. Dieser Vortrag soll vermitteln, was jeder in seinem Garten für diese Insekten tun kann.

Tipps zu Nisthilfenbau, Wildbienen- und Gartenliteratur runden den Abend ab.

Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr im Vereinsheim auf dem Gemeinschaftsplatz Rüstersiel.