Herbstputz im Regen, tra-la-la-la-la,…

Der Vorstand war drauf und dran, den ersten Herbstputz aufgrund der Wetterprognose abzusagen. Andererseits sah der Spielplatz mit dem vielen Laub nicht mehr spielenswert aus. Also fiel die Entscheidung, mal abzuwarten.

Um 09 Uhr fing Burkhard Poost mit dem Laubbläser an, die Blätter auf dem Platz aus den Pfützen zu pusten. Und Schlag auf Schlag trudelte eine ganze Mannschaft an: Heinz Richter, Jens Wessels, Thomas Bilau und Dr. Wolfram Eichhorn.

Diese Fünf ließen sich auch durch die Schauer nicht entmutigen. Und als es zu stark regnete, setzte sich Thomas eben eine Plastiktüte auf den Kopf.

Bis 11 Uhr wurden dann unzählige Karren mit Laub gefüllt und abtransportiert. Jetzt sehen Spielplatz, Fahrradweg und Zuwegung, Platz und Grillplatz sowie der Bereich vor dem Vereinshaus wieder tipptop aus.

Ganz herzlichen Dank an die „durchgeweichten“ Helfer.

2017-11-11T21:21:59+00:00 11.11.2017|Neuigkeiten|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*