„So schön ist mancher Vorgarten nicht“ – Herbstputz 2018 beendet

Heute gab’s jetzt den letzten Herbstputz – die Blätter sind ziemlich runter, den Rest verweht der Wind.

Dieses Mal brauchte es auch nur eine kleine Truppe, dafür aber kräftigen Einsatz, um nun alles winterfein zu machen.

Jens Wessels mit Simon, Hans-Karl Cordes, Karl Swieter, Rudi Tjarks, Dr. Wolfram Eichhorn und Burkhard Poost hatten von 09 Uhr bis mittags kräftig zu tun, um der Blätter Herr zu werden.

Was wurde geschafft:

Blätter und herabgefallene Äste beseitigt auf dem Dach, hinterm und vor dem Haus, am Dreiecksplatz beim kleinen Parkplatz, auf dem Radweg und den Hügeln entlang des Spielplatzes, am Platzeingang, dem großen Parkplatz, auf der gesamten Fläche vom Wendeplatz bis zum Bootssteg und auf der BMX-Bahn.

Hans-Karl setzte noch fix die hochstehenden Gehwegplatten am Haus aufs richtige Niveau und Wolfram schnitt die Sträucher bei der BMX-Bahn und am Weg.

Zum Schluss waren alle gut durchgefroren. Da kam gut an, dass Jens Wessels für alle heißen Tee dabei hatte und Frau Cordes dazu den Kuchen spendierte.

Herzlichen Dank an alle Helfer – heute und bei den vorherigen Herbst-Putzaktionen. Bei soviel Einsatz wird es auch in den kommenden Jahren gut weiterlaufen auf dem Gemeinschaftsplatz.

2018-11-24T13:46:31+00:0024.11.2018|Neuigkeiten|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar