Weide mit Mecki-Schnitt

Letztes Jahr hatten wir eine Ameisen-Straße, die an der Garage und am Haus entlang lief, den Radweg kreuzte und dann auf dem Kantenstein bis in den Garten der „Schönen Aussicht“ führte.

Die Suche nach dem Nest ergab, dass es sich in einem bald 30 cm langen Loch in einer Weide vor der Garage befand. War damit die Standsicherheit des Baumes gefährdet?

Die Begutachtung durch den Baumkontrolleur der Stadt sowie durch einen Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde ergab, dass der Baum zwar noch standsicher ist, dass er jedoch deutlich zurückgeschnitten werden muss, um die Windlast zu minimieren.

Das wurde nunmehr erledigt.

Er wird sicher wieder austreiben und hoffentlich vielen Vögeln und anderen Bewohnern (vielleicht auch Fledermäusen?) ein Zuhause bieten.

2019-01-31T17:40:30+00:0025.01.2019|Neuigkeiten|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar