Vorbereitung Instandsetzung Fahrrad-Bahn

Die Vorbereitungen für die Instandsetzung unserer Bahn schreiten voran. Am 14.07.2016 trafen sich Heiko Schwarting, Heinz Richter, Klaus Lange-Emden und Burkhard Poost, um die 150 Reifen zu ziehen, die entlang der Bahn in früheren Zeiten die Strecke markierten. Mehrfach wurde von Jugendlichen geäußert, dass sie eher eine Gefahr bilden, wenn man von der Strecke abkommt. Außerdem waren sie für die Mäharbeiten sehr hinderlich, weil sie einzeln freigeschnitten werden mussten. Nun wären sie auch noch im weg gewesen bei der geplanten Instandsetzung der Bahn im August/September.

Also mussten sie gezogen, leergeklopft und bis zur endgültigen Abfuhr zwischengelagert werden. Da kamen die vier Ehrenamtlichen schon ordentlich ins Schwitzen. Zum Glück stellte Heiko Schwarting seinen Trecker zur Verfügung, ohne dessen Frontlader wäre es wohl eine wochenlange Arbeit gewesen, alle Reifen ausbuddeln zu müssen.

Dann war noch für die Rückführung des Endes der Bahn vor den Starthügel die Grasnarbe auf 30 cm Tiefe zu entfernen. Auch hier waren wir froh, den Trecker zu haben.

Und weil er denn schon mal da war, wurde der auch gleich genutzt, die Strecke von überhängenden Bäumen zu befreien, um die Baumaschinen bei der Instandsetzung nicht zu behindern.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

2016-08-24T15:23:46+00:0015.07.2016|Rückblick|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar