Vortrag „Wilhelmshaven von 1933 bis 1945“

Der Förderverein Gemeinschaftsplatz Rüstersiel hatte am 29.03.2017 Mitglieder und Gäste erneut zu einem zeitgeschichtlichen Vortrag eingeladen.

„Wilhelmshaven von 1933 bis 1945“ lautete das Thema, zu dem im Vereinsheim der Leiter des Stadtarchivs, Ulrich Räcker-Wellnitz, referierte.

In fünf thematischen Schwerpunkten wurden u.a. die personellen Umbrüche in den Jadestädten, die Verfolgung von Regime-Gegnern und die Auswirkungen des Krieges auf die Stadt skizziert.

Gut 50 Zuhörer erfuhren aus dem mit Fotos, Plänen und Dokumenten illustrierten Vortrag viele neue Aspekte zur Herrschaft der Nationalsozialisten in Wilhelmshaven. Besonders bemerkenswert waren auch die aufgezeigten Pläne der damaligen Zeit zum militärisch begründeten Ausbau Wilhelmshavens zu einer mittleren Großstadt.

Die Zuhörer dankten dem Referenten durch kräftigen Beifall. Aufgrund großer Zustimmung beabsichtigt der Förderverein die Fortsetzung der Vortragsreihe im kommenden Herbst.

2017-04-06T14:10:28+00:0029.03.2017|Neuigkeiten, Presse|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar